Kun Pao Chicken

Der Erfinder des "Kun Pao Chicken" war Din-Pao-Chen, der in Guizhou geboren wurde.

Er war der Magistrat der Szechuan Provinz während der Qing Dynasty. Dins größter Erfolg war die Exekution des Eunuchen An Deh-Hai, die von der Kaiserinwitwe Tsu Hsi begünstigt wurde. Die Regierung verlieh ihm den Titel des "Prince Guardian" für die Exekution und das Volk liebte ihn. Seitdem bezeichneten ihn die Leute als "Din Kun-Pao" oder auch "Din the Guardian in the Palace".

Obwohl er Köstlichkeiten in ganz China probiert hatte, blieben die gebratenen "Chicken Nuggets" sein Lieblingsgericht. Da gab es ein Gericht aus seiner Heimatstadt in Guizhou, das er sich immer gewünscht hatte: "Spicy Chicken Nugget in Thick Sauce". Cayenne Pfeffer und süsse Sauce wurden zuerst in der Pfanne gebraten, bis es wie Paste verdickt war und dann wurden die "Chicken Nuggets" hinzu gegeben und gebraten. Der Geschmack war süss, aromatisch und nicht scharf.

Wenn Din in Shandong diente, hatte er oft seinen privaten Koch, der ihm das Gericht zubereitete. Er nannte es "Pan-Fried Chicken Nuggets in Thick Sauce". Der Geschmack war exzellent und es war eine großartige Beilage für gedünsteten Reis. Später, als Din in Szechuan diente, benutze sein Koch auch Chillipfeffer zur Zubereitung. Der Geschmack war scharf und stark und die "Chicken Nuggets" saftig und zart.

Weil das Gericht auf dem Wohnsitz von Din Kun-Pao erfunden wurde, wurde es seitdem "Kun Pao Chicken Nuggets" genannt. Das Gericht wurde sehr berühmt.