Peking-Ente (4-Gang-Menü)

  • Vorspeisensuppe nach Wahl
  • Peking-Ente am Tisch tranchiert mit Mandarin-Pfannkuchen
  • Ergänzt wird diese Spezialität durch weitere Hauptgerichte und Beilagen
  • Dessertauswahl

     ab 2 Personen 


In unserem Hause pflegen wir die 400 Jahre alte Tradition der kunstvollen Zubereitung der Peking-Ente. Das wahrhaft kaiserliche Gericht geht auf die Ming-Dynastie (1368-1644) zurück. Vom kaiserlichen Hof hielt die Pekingente Einzug in öffentliche Restaurants und gilt heute noch als Festtagsmenü. Die weltbekannte Knusprigkeit der Peking-Ente ist das Ergebnis einer ausgeklügelten kulinarischen Raffinesse. "Außen knusprig und innen zart" - in unserem Restaurant wird diese Ente in einem speziellen Ofen geröstet und vor dem Garen in vielen Schritten zubereitet. Chinesiche Köche, die auf die Zubereitung der Peking-Ente spezialisiert sind, kaufen nur Tiere, deren Haut an keiner Stelle verletzt sein darf. Die Ente wird durch eine kleine Öffnung unter dem Flügel mit Luft gefüllt und kräftig massiert, damit sich die Haut etwas vom Fleisch löst und somit beim Garen ganz knusprig und das Fleisch ganz zart wird.

Wir möchten die jahrhundertelang überlierferte Zubereitung auch zu Ihrem Gaumenschmaus machen. Genießen Sie kulinarische chinesische Tradition mit diesem Gericht!